Donnerstag, 26. Januar 2017

Traveling Diary Neuseeland

Hallo ihr lieben, 
Wir sind jetzt schon eine Woche in Neuseeland und uns ist bisher schon wieder so viel passiert. Wir haben uns ein Auto gekauft, um genau zu sein einen Honda Odyssee. In dem Auto schlafen wir auch und bereisen damit Neuseeland. Wir haben hier eine riesige Matratze drinnen liegen und auch wenn es anfangs merkwürdig war, ist es jetzt richtig bequem hier zu liegen und man vermisst das Bett zuhause auch nicht.
Bisher waren wir an den Abbey caves und haben vergeblich nach Glühwürmchen gesucht. Außerdem waren wir an den whangarei Falls und an zwei richtig richtig schönen Stränden. Derzeit hängen wir in whangarei auf einem Campingplatz fest, weil bei unserem Auto leider die Heckscheibe kaputt gegangen ist. Das ist natürlich nervig aber wir lassen uns davon nicht unterkriegen und genießen dennoch die Zeit hier am anderen Ende der Welt. :)
Unsere Route geht wahrscheinlich morgen weiter nach kerikeri wo wir zur bay of Island wollen. Wahrscheinlich werden wir dort eine Schiffstour machen, da uns das von einigen empfohlen wurde. 

Wenn ihr selber mal nach Neuseeland wollt und als Backpacker durch das Land reisen wollt, dann kann ich euch die App WikiCamps und campermate empfehlen. Dort könnt ihr alle freien Campingplätze sehen, aber auch coole Spots und Geschäfte und Tankstellen. Außerdem kann man die App auch offline benutzen und muss sich deshalb nicht zwingend eine SIM Karte kaufen. 
Einen Campingplatz kann ich euch auch ans Herz legen, dieser heißt thefarm.nz und dort fühlt man sich wirklich wie auf einer Farm. Das haus das jeder benutzen darf besteht aus einer riesigen Küche und einem Aufenthaltsraum, welche wirklich sehr schön eingerichtet sind. Die Besitzer sind Hippies und das merkt man der ganzen Farm auch an. 
Leider kann man die sauberkeit der Sanitäranlagen in Neuseeland nicht mit der Sauberkeit in Deutschland vergleichen, da hier wirklich alles immer sehr dreckig ist. Auch bei Thefarm war dies so und so hatten wir die ein oder andere Spinne mit auf Toilette. 

Wenn ihr Fragen habt dann könnt ihr mich natürlich fragen. Ich werde euch auf dem laufenden halten. 
Bis dahin 
Cheers!

 

Keine Kommentare: